"Ein Hund ist Glück auf vier Pfoten"
 

Über uns und unsere Ziele

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und arbeiten mit engagierten Tierschutzorganisationen im Inland und vor Ort in der Türkei zusammen.

Wir möchten allen unsere eigene Motivation vorstellen, die hinter unserer Arbeit steckt. Viele fragen sich „Wieso noch ein Tierschutzverein, der Tiere im Ausland unterstützt?“. Wir helfen auch Tierschutzorganisationen im Inland, doch in vielen anderen Ländern hat ein Tier keinerlei gesetzlichen Schutz und wird vorsätzlich misshandelt, gequält und dem Tode ausgesetzt. Tierschutz darf nicht an den Landesgrenzen enden.

Ganz egal, welches Land es ist: Kein Lebewesen sollte unterernährt oder krank auf der
Straße leben. Unsere Motivation ist es, zu helfen wo wir können, um Hunden ein besseres Leben zu ermöglichen.

Unser primäres Ziel besteht darin, den Tieren da, wo sie leben, ein lebenswertes und sicheres Leben zu ermöglichen. Es vegetieren viele Hunde in Auffangstationen oder sterben alleine unter Schmerzen.

  • Wir unterstützen in Istanbul den Tierschutzhof des Vereins "City of Angels Sanctuary". Hier helfen wir mit Geld- und Sachspenden, vor allem Hundehütten und Hundebetten.
  • Wir bezahlen Operationen für verletzte und kranke Tiere.
  • Wir kastrieren Hunde, um der Vermehrung Einhalt zu gebieten.
  • Wir sammeln Spenden und suchen Futterpaten für den Teil der Hunde, der nicht vermittelt werden kann. Leider mussten viele Hunde durch Menschenhand so leiden, dass sie nicht mehr vermittelbar sind.
  • Wir suchen Menschen, die einen Hund adoptieren und ihm ein besseres Leben ermöglichen. Unsere Hunde sind geimpft und haben ein Gesundheitszeugnis. Diese Kosten werden durch unsere Vermittlungsgebühr nicht gedeckt und wir sind auf Spenden angewiesen.
    Grundsätzlich holen wir Hunde erst dann aus dem Ausland, die bereits eine Zusage auf ein festes Zuhause haben.
  • Wir sind ständiger Ansprechpartner für alle vermittelten Hunde. Wir sorgen für eine Zwischen-Unterbringung, wenn der Hund nicht direkt übernommen werden kann. Dafür sind wir auf Menschen angewiesen, die eine Pflegestelle übernehmen.

Welche Organisationen Sie auch immer unterstützen oder wo auch immer Sie einen Hund, adoptieren: Informieren Sie sich über seriöse Organisationen! Tiertransporte , Massenzucht und „Schnäppchen-Hunde“ sollte keiner unterstützen!

Ob Sie spenden oder einen Hund adoptieren – es ist eine gute Tat im Sinne der Menschlichkeit dem Tier gegenüber.


Unterstützung erhalten wir in ganz netter Form von
Tatjana Geßler, SWR-Fernsehmoderatorin.
Sie hilft uns schnell und unkompliziert, wann immer wir ihre Unterstützung brauchen.
Auf dem Bild von links nach rechts: 
Sibel Yildirim, 1. Vorsitzende, Franziska Körner-Gollmann, 2. Vorsitzende, Tatjana Geßler, Wolfram Müller-Janson, Mitglied